Neuer Vorstand der SPD-Fraktion Treptow-Köpenick gewählt

Am vergangenen Freitag hat die SPD-Fraktion Treptow-Köpenick ihren neuen Fraktionsvorstand gewählt. Der neue fünfköpfige Vorstand bedankt sich für das Vertrauen der Mitglieder und setzt erste Ziele für die künftige Arbeit in der Bezirksverordnetenversammlung. Die Doppelspitze besteht aus Irina Vogt und Paul Bahlmann. Sie werden unterstützt von Hilke Meyer, Grit Rohde und Manuel Tyx.

„Ich bin stolz, in diesem schönen und größten Bezirk Berlins als Fraktionsvorsitzende der SPD tätig werden zu dürfen. Wir haben viel vor: die weitere Modernisierung des Bezirks mit Investitionen in die soziale Infrastruktur zum Beispiel“, bedankt sich Irina Vogt bei den Mitgliedern ihrer Fraktion.

„Ich freue mich über das Vertrauen und auf die gemeinsame Arbeit. Mit der Wahl des Vorstands lassen wir das Wahljahr 2021 nun endgültig hinter uns. Vor uns liegen zahlreiche Herausforderungen vor allem die Überwindung der Covid19-Pandemie und die Hilfe für ukrainische Flüchtlinge, die jetzt jeden Tag in Berlin ankommen und die Unterstützung aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft brauchen“, kommentiert Paul Bahlmann mit Blick auf die Arbeit der nächsten Monate.

Bisherige Fraktionsvorsitzende wechselt in die Landespolitik

Ana-Maria Trăsnea, welche bisher die Fraktion leitete, wechselte im Dezember in die Berliner Senatskanzlei. Dort widmet sie sich ihren Aufgaben als Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement sowie Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund. Durch ihren Wechsel in die Landespolitik kam es zur Neuwahl des Fraktionsvorstandes.

„Wir beglückwünschen Ana-Maria Trăsnea zu ihrer neuen Aufgabe und wünschen ihr alles Gute! Wir werden sie in der Fraktion vermissen“, kommentiert Manuel Tyx den politischen Wechsel abschließend. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.